2219177

Auktion: Steve Jobs Lederjacke und Armbanduhr im Gebot

05.09.2016 | 14:20 Uhr |

Einige persönliche Gegenstände aus dem Besitz von Steve Jobs, darunter eine legendäre Lederjacke, lassen sich derzeit bei einer Auktion erwerben.

Davon berichtet Apple Insider . Die Gegenstände lassen sich online auf Julien's Live Auction Site einsehen, das Auktionshaus ist in Los Angeles (Kalifornien) beheimatet. Die Lederjacke ist deswegen berühmt, weil der junge Steve Jobs darin keck-herausfordernd unter dem IBM-Logo steht und offenbar mit dem Mittelfinger dorthin zeigt. Damals war "Big Blue" noch der große Gegner vom aufstrebenden Apple Computer. Das Gebot für diese Jacke stand bei Abfassung dieser Zeilen bei 5500 US-Dollar

Weiter dazu gehören Gegenstände wie eine Uhr, Fliegen und Krawatten, Next-Promo- Material, auch Dinge wie ein Bademantel, Hemden und Hosen bis hin zu einem portablen Sony-CD Player. Die Auktion läuft noch bis 18:00 Uhr des heutigen Montags. Die Auktionsgegenstände stammen ursprünglich aus dem inzwischen niedergerissenen The Jackling House, das Steve Jobs 1984 gekauft hatte.

Das Foto des jungen Steve Jobs wurde ursprünglich am 30. Dezember 2011 von Andy Hertzfeld auf Google+ veröffentlicht .

0 Kommentare zu diesem Artikel
2219177