994031

Aus .Mac wird Me.com?

02.06.2008 | 13:46 Uhr |

Die Rechte an der Domain Me.com wurden vor wenigen Tagen an Apple übertragen. Dies unterfüttert die Gerüchte, dass Apple plant, den Webdienst .Mac zur kommenden WWDC umstrukturieren wird.

Am Samstag wurde die Domain an den Registrar EasyDNS übertragen . Dieses Unternehmen verwaltet auch die anderen Domains von Apple. Zudem ist der Apple-Angestellte Ken Eddings als Domain Administrator eingetragen, der auch für die anderen Domains zuständig ist. Dass .Mac in Kürze umbenannt wird, gilt als wahrscheinlich. In den neusten Updates hat Apple die Option geschaffen , dass die Icons für .Mac in iCal und anderen Programmen mit einem neuen Namen versehen werden können.

.Mac erlaubt es, mehrere Macs über das Internet miteinander zu synchronisieren. Zudem können hier Fotos oder Webseiten gehostet werden. Aufgrund des verhältnismäßig hohen Preises und der langsamen Geschwindigkeit des Dienstes steht das Produkt häufig in der Kritik.

WWDC 2008: Macwelt ist vor Ort und berichtet am 9. Juni live von der Keynote

0 Kommentare zu diesem Artikel
994031