896124

Australier wird ICANN-Chef

21.03.2003 | 10:44 Uhr |

MÜNCHEN ( COMPUTERWOCHE ) - Paul Twomey heißt der neue President und Chief Executive Officer der Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN). Der Australier, der als erster Nicht-US-Bürger diesen Postenbeim wichtigsten Internet-Gremium übernimmt, tritt am 27. März 2003 die Nachfolge von Stuart Lynn an. Twomey, Gründer und Chef eines in Sydney beheimateten Consulting-Hauses, ist seit den ICANN-Anfängen 1998 mit dabei. Bis November 2002 leitete er dort das Governmental Advisory Committee. (ho)

0 Kommentare zu diesem Artikel
896124