876466

"Automatic Professor Machine" ersetzt Dozenten

26.02.2001 | 00:00 Uhr |

"Automatic Professor Machine" ersetzt Dozenten

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Wenn Langdon Winners E-Learning-Szenario Wirklichkeit würde, könnten "Automatic Professor Machines" (APM) künftig die Aufgaben von Lehrern und Universitätsdozenten übernehmen. Der Wissens-Computer, der den US-Geldautomaten ATM (Automatic Teller Machine) nachempfunden sei, könnte an allen öffentlichen Plätzen wie Fast-Food-Restaurants oder Colleges aufgestellt werden. Die Studenten wählen aus dem APM-Menü die gewünschten Kurse, zahlen ein paar hundert Dollar und legen eine Diskette in das dafür vorgesehenen Laufwerk ein. Anschließend laden sie sich Lehreinheiten und Prüfungsaufgaben herunter. Die Diskette nehmen sie mit nach Hause, lösen den Test und geben die Ergebnisse wieder in die APM ein. Diese druckt dann das Zeugnis oder den Universitätsabschluss aus. weiter...

0 Kommentare zu diesem Artikel
876466