1234466

Mozilla plant stilles Update für Firefox 10

21.11.2011 | 07:05 Uhr |

Firefox 10, das die Mozilla Org. Anfang nächsten Jahres veröffentlichen will, soll stille Updates anbieten und sich im Hintergrund ohne Zutun des Nutzers aktualisieren

Der Plan, den Mozilla seit der Veröffentlichung von Firefox 4 im März 2011 verfolgt, könnte jedoch noch eine Weile der Umsetzung harren, wie es aus Entwicklerkreisen verlautet. Der Ingenieur Ehsan Akhgari hat in einem Blog-Post Ende letzter Wocher erklärt, dass man noch nicht ganz sicher sei, in welcher Firefox-Version das umgesetzt werde: "Wir arbeiten an der Umsetzung, sobald dieser Mechanismus sicher ist." Bis dahin sind noch einige technische Problem mit den Installationsmechanismen der unterschiedlichen Betriebssysteme zu lösen.

Auf dem Mac werde Firefox eine aktualisierte Version im Hintergrund in das App-Bundle der originalen Installation laden, beim nächsten Programmstart ersetze die neue App die alte. Add-ons müsse man ab Werk als kompatibel zu den neuen Versionen setzen, so dass Firefox keine Warnmeldung ausgebe. Sollte das stille Update es nicht in Firefox 10 schaffen, steht das Veröffentlichungsschema für die nächsten Versionen bereits, Firefox 11 soll Mitte März kommen und Firefox 12 Ende April.

Googles Browser Chrom e gilt in dieser Hinsicht - und in der raschen Aktualisierung von Versionen - das Vorbild für Firefox, Googles Browser hat seit Anfang an einen Mechanismus für das automatische Update im Hintergrund.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1234466