913482

Avie Tevanian wird Apples Chief Software Technology Officer

09.07.2003 | 14:10 Uhr |

Apple hat Avadis "Avie" Tevanian zu seinem "Chief Software Technology Officer" befördert.

In dieser Position soll der im Februar 1997 von Next zu Apple gekommene bisherige "Senior Vice President of Software Engineering" nun Firmen weit die Richtlinien der Software-Entwicklung bestimmen.
Tevanian gilt als einer der wesentlichen Köpfe hinter Mac-OS X, bereits an der Carnegie Mellon Universität hat er den Mach-Kernel mitentwickelt, der die Grundlage von Nextstep und schließlich von Mac-OS X bildete. Tevanians Nachfolger als Software-Entwicklungs Vizepräsident wird Bertrand Serlet, der mit der Übernahme von next durch Apple ebenfalls von Steve Jobs Zweitgründung gekommen war. Jobs sieht die Übergabe als "nahtlos" an, der Panther sei in einer derart guten Verfassung, so dass sich Tevanian wieder mehr um eine übergreifende Arbeit kümmern könne, während Bertrand das Entwicklerteam des Betriebssystems leite.

0 Kommentare zu diesem Artikel
913482