1050960

BITKOM verlangt von CeBIT-Machern bessere Außendarstellung

20.12.2006 | 13:15 Uhr

Der Branchenverband BITKOM hat bei den Machern der in Turbulenzen geratenen Computermesse CeBIT eine Verbesserung der Außendarstellung angemahnt.

"Die CeBIT ist keine Spiele- und Unterhaltungsmesse, sondern eine Businessmesse. Die Deutsche Messe AG muss diesen rein geschäftlichen Charakter der CeBIT nach außen hin deutlicher machen", sagte Bernhard Rohleder, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM), am Mittwoch in Berlin der dpa. Die CeBIT müsse sich wieder stärker auf die Fachbesucher konzentrieren. (dpa/tc)

0 Kommentare zu diesem Artikel
1050960