1045249

Update: Bank X Mobile 2.1.0 für iPad, iPhone und iPod Touch

25.01.2011 | 07:34 Uhr |

Das Update der Software für mobiles Online-Banking bringt laut Distributor Application Systems Heidelberg die verbesserte HKTAN-5-Unterstützung.

Bank X 2.0, Logo, Abstract, Icon, Symbol
Vergrößern Bank X 2.0, Logo, Abstract, Icon, Symbol

Zudem wird jetzt auch Support für das optische TAN-Verfahren " SmartTAN optic " angeboten und erweitert damit das Repertoire an sicheren Authentifizierungs- und Transaktionsverfahren. Bank X Mobile ermöglicht gemäß Entwickler komfortables und sicheres Online-Banking auf iPad, iPhone und iPod Touch. Es ist das iOS-Pendant zu Bank X für Mac-OS X auf dem Mac. Mit Bank X Mobile sollen Anwender ihre Bankkonten jederzeit unter Kontrolle haben und Überweisungen bequem und sicher auch von unterwegs erledigen können. Kontoauszüge werden dauerhaft gesichert und stehen so auch später zur schnellen und umfassenden Suche zur Verfügung. Bank X Mobile funktioniert mit allen Banken, die HBCI mit PIN/TANoder Sicherheitsmedium/Schlüsseldatei unterstützen (darunter die Sparkassen, Volks- und Raiffeisenbanken, die Postbank, die Deutsche Bank, Hypo-Vereinsbank, ING DiBa, Commerzbank und andere) sowie mit der BMW-Bank und der Bank Santander. Bank X Mobile ist seit Version 2.0 eine Universal App und damit auf allen derzeit verfügbaren iOS-Geräten von Apple ab iOS-Version 3.1.3 lauffähig. Bank X Mobile 2.x enthält neben vielen neuen Funktionen eine weitgehend neue und grundlegend überarbeitete grafische Benutzeroberfläche. Damit soll neben einer vereinfachten Bedienung auch ein schnelleres Navigieren zu bestimmten Funktionen möglich und erheblich mehr Informationen auf einen Blick erfassbar sein. Bank X Mobile läuft ab iOS 3.1.3 und kostet im App Store 20 Euro.

Info: Application Systems Heidelberg

0 Kommentare zu diesem Artikel
1045249