876151

Barnes & Noble.Com entlässt Mitarbeiter

09.02.2001 | 00:00 Uhr |

Die Barnes & Noble.com, der nach Amazon.com
größte Internet-Buchhändler, will rund 350 Mitarbeiter oder 16
Prozent der Gesamtbelegschaft entlassen. Dies hat die US-Gesellschaft
am Mittwoch nach Börsenschluss bekanntgegeben.

An dem Online-Einzelhändler sind die führende US-
Buchgeschäftsketten Barnes & Noble sowie Bertelsmann beteiligt. Der
Bertelsmann-Anteil an der US-Firma betrug nach dem letzten
Jahresbericht 39,4 Prozent.

Von der Entlassung sind Mitarbeiter in der Firmenzentrale in New
York betroffen. Das Unternehmen wird außerdem Vertriebszentren in New
Jersey und Kentucky schließen.

Barnes & Noble.com hat im Geschäftsjahr 2000 den Umsatz um mehr
als 65 Prozent auf 320,1 Millionen Dollar erhöht. Es wurde ein
Verlust von 275,7 Millionen Dollar verbucht nach roten Zahlen von
102,4 Millionen Dollar im Vorjahr. Das Unternehmen führte den höheren
Verlust auf erhebliche «Einmal-Investitionen» im Vertrieb sowie im
Technologie- und Kundendienstbereich zurück.

Barnes & Noble.com hat die Kundenzahl im vierten Quartal um mehr
als eine Million erhöht. Die Gesellschaft hatte Ende 2000 rund 7,3
Millionen Kunden, ein Plus von mehr als 80 Prozent seit Jahresbeginn.
dpa

0 Kommentare zu diesem Artikel
876151