957356

Batterie-Rückruf: Toshiba erwägt Klage gegen Sony

18.10.2006 | 08:09 Uhr |

Nachdem auch Toshiba neben vieler anderer Notebook-Hersteller wie Dell, Panasonic, IBM und auch Apple gezwungen war, potentiell gefährliche Sony-Akkus zurückzurufen, erwägt das Unternehmen offenbar eine Klage gegen den japanischen Mitbewerber.

Apple Powerbook Akku 15-Zoll
Vergrößern Apple Powerbook Akku 15-Zoll

Toshiba fürchtet Umsatzausfälle und eine Schädigung des eigenen Images durch die Rückrufaktion. Auch Hitachi und Fujitsu könnten sich der Klage anschließen. Die betroffenen Batterien können in wenigen Fällen überhitzen und Feuer fangen, im Extremfall sogar explodieren. Insgesamt muss Sony über seine Kunden mehr als 10 Millionen Batterien austauschen.

Info: Spiegel Online

0 Kommentare zu diesem Artikel
957356