921822

Batterie beim iPod wechseln

04.05.2004 | 14:42 Uhr |

Bis zu 400 Mal lässt sich eine iPod-Batterie im Durchschnitt wieder aufladen, dann gibt sie irgendwann den Geist auf. Wer wagemutig ist, kann auch selbst eine neue Batterie einbauen.

iPod-Batterie selbst auswechseln

Bis zu 400 Mal lässt sich eine iPod-Batterie im Durchschnitt wieder aufladen, dann gibt sie irgendwann den Geist auf. Wer keine Lust hat, die Herstellergarantie von Apple für 79 Euro auf zwei Jahre zu verlängern, um eventuellen Problemen mit der Batterie vorzubeugen, oder vielleicht sowieso keine Herstellergarantie mehr hat, kann sich entweder einen günstigeren Dienstleister suchen oder versuchen, die iPod-Batterie selbst auszuwechseln. Unsere Schwesterzeitschrift :Macworld hat dazu eine Anleitung in Wort und Bild veröffentlicht.
ACHTUNG. Durch dieses Vorgehen verletzten Sie die Herstellergarantie und könnten unter Umständen Ihren iPod zerstören. Das Auswechseln der Batterie geschieht auf eigene Gefahr. Bevor Sie jedoch Ihrer Batterie zu Leibe rücken, sollten Sie alle anderen Fehlerquellen sicher ausschließen, am Besten mit Hilfe der von Apple veröffentlichten Q&A .

iPod der 1. Generation

1. Halten Sie den Knopf "Play" mehrere Sekunden gedrückt, um den iPod auszuschalten.
2. Halten Sie den iPod aufrecht vor sich, so dass Sie das Display sehen. Nehmen Sie einen feinen Torx-Schraubenzieher und setzen Sie ihn vorsichtig zwischen dem Firewire-Anschluss und dem oberhalb aufgedruckten Firewire-Symbol an. Drücken Sie vorsichtig zu, um den iPod sanft an dieser Ecke zu öffnen (die silberne Schale sollte sich vorsichtig nach unten drücken lassen, siehe Abbildung)
3. Lassen Sie den Schraubenzieher stecken und drücken Sie vorsichtig die silberne Platte nach unten weg. Sobald sie lose ist, legen Sie sie auf die Seite.
4. Die Batterie sitzt gleich unter der Abdeckung, oberhalb der Festplatte. Apple hat die Batterie mit Klebesticks fixiert und es bedarf einiger Mühe, die Batterie loszubekommen. WICHTIG dabei ist es, die Festplatte festzuhalten, während man versucht, die Batterie zu lösen. Sonst kann es passieren, dass man plötzlich Festplatte und Batterie in der Hand hat, was unweigerlich zu Schäden an der Festplatte führen würde.
5. Klappen Sie die gelöste Batterie vorsichtig zur Seite, ohne dabei an den dünnen Batteriekabeln zu ziehen.
6. Ziehen Sie jetzt vorsichtig die Festplatte aus dem iPod, wobei Sie vorsichtig den Festplattenstecker lösen.
7. Fassen Sie mit einer feinen Zange den Stecker der Batterie und lösen ihn vorsichtig von der Platine (siehe Abbildung).
8. Tauschen Sie nun die Batterien aus und setzen Sie den iPod vorsichtig wieder zusammen (Schritte 7 bis 3 zurück). Achten Sie darauf, die neuen Batteriekabel vorsichtig einzupassen, damit sie beim Schließen des iPod nicht abgeknickt werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
921822