875534

Be auf dem Weg in die Unterhaltungselektronik

09.01.2001 | 00:00 Uhr |

München/Macwelt - Mit dem Produkt HARP (Home Audio Reference Platform) möchte der Hersteller des Betriebssystems Be-OS neue Maßstäbe in der Unterhaltungsindustrie setzen. Die Lösung soll veranschaulichen, wie eine zukünftige Stereoanlage mit der Integration von Datenmanagement , Internet-Radio und anderen auf dem Web basierenden Services, aussehen könnte. HARP soll analoge Tonquellen digitalisieren und in streaming-fähige Formate umwandeln können. So kann das Gerät Musik innerhalb einer Wohnung drahtlos übertragen, ohne die bislang nötige Verkabelung. Nach Angaben von Be verwendet die Hifi-Anlage die Standardanschlüsse einer normalen Stereoanlage und soll mehre Musikdaten simultan streamen. Daten verarbeitet HARP laut Be in den Formaten AIFF, WAV, MP3 und Real-Audio. Zusätzlich bietet er eine Unterstützung von Internet-Radio-Streams und eine Funktion, mit der sich eigene Playlists erstellen lassen. Vorstellen möchte Be das Gerät in der zweiten Jahreshälfte. mh

Info: Be, Internet: www.be.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
875534