962660

Beatles zum Valentinstag: All You Need is Love

16.01.2007 | 15:25 Uhr |

I've Got a Feeling - und wenn das Gefühl nicht täuscht, dann gibt es die Musik der Beatles ab dem Valentistag im iTunes Store zu kaufen.

Ask Me Why? I've Just Seen a Face, nämlich das von Steve Jobs während der Keynote: Wie es vor Freude strahlte, als er iPhone vorstellte und dabei zwei Beatles-Songs vom Album Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band anspielte. Die Seite Electronista glaubt das übrigens auch: Zumindest das neue Album Love, das in Kooperation mit dem kanadischen Cirque de Soleil entstanden ist, soll ab dem 14. Februar über iTunes zu haben sein.

It's All Too Much, das kann doch kein Zufall sein: Jobs hatte bei seiner seiner Vorstellung im Moscone Center nicht nur allerlei Beatles-Titel mit den richtigen Covern auf seinem Telefon, er benannte auch gleich noch seine Firma um: Von "Apple Computers Inc." in "Apple Inc.", was von dem Plattenlabel der Beatles, "Apple Corp.", kaum noch zu unterscheiden ist. All Things Must Pass, vielleicht auch endlich der Streit zwischen Apple und Apple. Keep Your Hands off My Baby war bislang das einzige, was Steve Jobs von den Beatles und deren Rechteinhabern zu hören bekam. Obwohl die beiden Firmen ihren Rechtstreit 2006 zumindest teilweise beigelegt haben, gibt es immer noch keine Beatles-Titel im iTunes Store zu kaufen. Der Apple-Chef mag die Pilzköpfe noch so gerne mögen, für ihn heißt es noch immer: Can't Buy Me Love. Doch jetzt könnte die klaffende Lücke im Angebot des iTunes Store endlich geschlossen werden (Fixing a Hole): Glaubt man den aktuellen Gerüchten, sagt die Plattenfirma der Beatles nicht mehr länger Don't Bother Me, sondern will ihr Angebot zum Valentinstag bei iTunes online stellen. Kurz: Alles ist Getting Better und Steve Jobs endlich Glad All Over. Wenn das Gerücht denn stimmt, denn Yesterday und lange davor schwirrten bereits ähnliche Rumors durchs Internet (uups, das ist von Fleetwood Mac). Allzu oft jedenfalls haben Gerüchteseiten die Einigung von Apple und Apple bereits prophezeit und selbst an entsprechende macnews.de-Medlungen wird sich mancher vielleicht erinnern: I Forgot to Remember to Forget. Falls aber auch am Valentinstag wieder nichts passiert und die ganze Aufregung erneut umsonst war, werden wir in uns gehen müssen und leise sagen: I Should Have Known Better. So, und jetzt: Dig it .

0 Kommentare zu diesem Artikel
962660