965394

Bei Anruf Peterzahlt.de

01.03.2007 | 11:19 Uhr |

Kostenlos telefonieren, national und international, ohne Registrierung oder Installationen, bis zu 30 Minuten pro Gespräch und das alles täglich zwischen 6 und 24 Uhr - Peter zahlt! – so wirbt der Anbieter auf seiner Homepage.

Nur Alter und Geschlecht will der Service wissen, dann kann’s prinzipiell losgehen: Im Web-Browser ist die eigene und eine Zielrufnummer im Festnetz anzugeben und der Button „kostenlos telefonieren“ anzuklicken. Kurz darauf sollte das eigene Real-World-Telefon klingeln, man nimmt ab, und Peterzahlt.de stellt eine Verbindung zum gewünschten Gesprächsteilnehmer her. Das funktioniert laut Anbieter täglich zwischen 6:00 und 24.00 Uhr innerhalb Deutschlands als auch in zahlreiche Länder einschließlich Kanada und USA (dort auch Mobilnetze). Ein Gespräch ist auf dreißig Minuten begrenzt, man kann sich jedoch sofort wieder verbinden lassen. Der Dienst finanziert sich über Werbeeinblendungen, die während des Gesprächs über das Display des Computers flimmern. Die Qualität soll derjenigen von anderen VoIP-Verbindungen entsprechen. Adblocker sind für diese Gespräche zu deaktivieren, damit die Werbung ungehindert zum Kunden kommen kann.

Wir haben es ausprobiert: Während am frühen Abend gegen 17:00 Uhr die Leitungen laut Peterzahlt.de überlastet waren, klappte es am Morgen darauf anstandslos: Unser Telefon klingelte, auf dem Mac-Display erschienen Werbeeinblendungen, und während die Verbindung hergestellt wurde, zählte uns eine Stimme im Telefonhörer die Vorteile des kostenlosen Service auf. Wer Geld sparen will, scheint damit tatsächlich ein Schnäppchen machen zu können – vorausgesetzt, Peterzahlt.de wird gerade nicht von zu vielen Telefonwilligen frequentiert.

Info: Peterzahlt.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
965394