876530

Beim Brennen fremd gehen

28.02.2001 | 00:00 Uhr |

Die neue Version 1.0.1 von Apples Brennsoftware Disc Burner unterstützt nun auch externe Brenner von Drittherstellern. Zu den Laufwerken, mit denen sich vom Schreibtisch des Mac per Drag-and-Drop CD-ROMs und CD-RWs beschreiben und wiederbeschreiben lassen, gehören aktuelle Modelle von LG, Plextor, Teac und Yamaha. Eine ausführliche Liste hat Apple unter http://asu.info.apple.com/swupdates.nsf/artnum/n12018 veröffentlicht, von dort lässt sich auch die Software herunterladen. Apples Brennsoftware spricht die unterstützten Laufwerke jedoch nicht zwingend an, nicht jedes Firewire-Gehäuse ist zu dem Programm kompatibel. Disc Burner 1.0.1 ist bis dato nur in einer englisch-sprachigen Version erhältlich, die Mac-OS 9.1 in der US- oder der International-english-Version voraussetzt. pm

Info: Apple

0 Kommentare zu diesem Artikel
876530