869636

BenQ-Siemens: UMTS-Barrenhandy mit Touchscreendisplay

25.04.2006 | 15:29 Uhr |

Im Internet sind Bilder eines neuen BenQ-Siemens Mobiltelefons aufgetaucht, die ein äußerst flaches Gerät zeigen, das zurzeit die inoffizielle Bezeichnung "Ruby" trägt.

BenQ-Siemens: UMTS-Barrenhandy mit Touchscreendisplay
Vergrößern BenQ-Siemens: UMTS-Barrenhandy mit Touchscreendisplay

Im Internet sind Bilder eines neuen BenQ-Siemens Mobiltelefons aufgetaucht, die ein äußerst flaches Gerät zeigen, das zurzeit die inoffizielle Bezeichnung "Ruby" trägt. Es handelt sich dabei wahrscheinlich noch um Designstudien , weshalb bislang keine technischen Details bekannt sind. Lediglich bekannt ist, dass es sich um ein UMTS-Barrenhandy mit einer 15 Gigabyte Festplatte handelt. Die Bilder verraten allerdings noch ein wenig mehr: Offensichtlich ist die gesamte Vorderseite ein Touchscreendisplay, was je nach Funktion bestimmte Tasten einblendet. Ebenfalls erkennbar ist, dass "Ruby" vor allem für Musikliebhaber und andere Multimedia-Anwender entworfen wurde. Spekulationen, ob es sich bei "Ruby" tatsächlich um die mit Spannung erwartete BenQ-Siemens Variante eines "iPhones" handelt, sind daher keinesfalls abwegig.

Bereits seit längerer Zeit plaudern einige Insider darüber, dass Apple mit verschiedenen taiwanischen Herstellern über die Fertigung eines iPod-Geräts mit Telefonfunktionen verhandelt. Endgültige Gewissheit werden wir allerdings wohl erst erlangen, wenn BenQ-Siemens eine offizielle Pressemitteilung herausgibt. Dann werden wir auch mehr über die technischen Details erfahren können. Bis dahin bleibt es abzuwarten und mit Interesse den spekulativen Diskussionen zu folgen.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
869636