1000714

BenQ bringt zwei Multimedia-Monitore mit Full-HD und echtem 16:9

25.08.2008 | 17:11 Uhr |

BenQ hat zwei neue Multimedia-Monitore vorgestellt. Beide unterstützen die Full-HD-Auflösung und eignen sich für Macs ebenso wie für Spielkonsolen oder Blu-ray-Player.

BenQ E2200HD
Vergrößern BenQ E2200HD

Mit den beiden neuen Modellen E2200HD und E2400HD will BenQ die Entertainment-Begeisterten ansprechen. Die beiden neuen Geräte mit 21,5 und 24 Zoll Diagonale nähern sich zunehmend den Spielkonsolen oder anderen Unterhaltungsgeräten. Mit der nativen Auflösung von 1920 mal 1080 und dem Seitenverhältnis von 16:9 sollen die Monitore die Schwächen anderer Computerdisplays vermeiden. Normale Breitbild-Monitore haben meist ein Verhältnis von 16:10 und lassen oben und unten schwarze Balken stehen.

Mit einer HMI-Schnittstelle, die den aktuellen Standard 1.3 unterstützt, lassen sich auch Geräte wie die Playstation 3 anschließen. Der E2200HD kostet 190 Euro, der E2400HD 290 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1000714