893024

Benq bringt zwei neue CD-RW-Brenner

23.08.2002 | 15:08 Uhr |

München/Macwelt - Der Hamburger Peripherie-Hersteller Benq hat für Anfang September zwei neue externe CD-Brenner angekündigt. Beide verfügen über einen USB 2.0-Anschluss, der zu USB 1.1 abwärtskompatibel ist. Das mit knapp 169 Euro günstigere Gerät BenQ CRW 3210AI kann nach Herstellerangaben CD-Rs maximal 32fach beschreiben und mit 40facher Geschwindigkeit lesen. Beim Schreiben von CD-RWs erreiche er maximal 10faches Tempo. Der BenQ 4012EU für knapp 200 Euro arbeitet laut Benq mit maximal 40facher Schreib- und maximal 48facher Lesegeschwindigkeit; CD-RWs beschreibt er mit maximal 12fachem Speed.
Eine Nachfrage von Macwelt beim Hersteller ergab, dass sich diese Daten am Mac - der bisher nur für USB 1.1 ausgelegt ist - auf 6fache Geschwindigkeit beim Brennen und Lesen von CDs bzw. 4faches Tempo beim Beschreiben von CD-RWs reduzieren. Ein Firewire-Anschluss ist laut Auskunft von Benq nicht vorgesehen.
Mit dem von Benq entwickelten "Collision Guard" könnten die Brenner auch unterwegs sicher eingesetzt werden. Zum Schutz vor Buffer Underruns sind die Laufwerke mit der Seamless Link III -Technologie ausgestattet. Beide Brenner sollen komplett mit USB-Kabel, einem CD-R- bzw. CD-RW-Rohling sowie einem mehrsprachigen Handbuch auf den Markt kommen. Die beiliegende Brenn-Software ist ausschließlich für Windows-Systeme geeignet. tha

Info: Benq Deutschland GmbH Telefon (D) 040-82 22 64-151/152
Internet: www.benq.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
893024