973304

Bericht: Apple gibt Problem mit iPhone-Batterie zu

16.07.2007 | 16:36 Uhr |

Der Fluch der ersten Serie: Nach einer Meldung der Seite Wirelessinfo hat Apple zugegeben, dass einige iPhone-Modelle die Akkukapazität fehlerhaft anzeigen.

Zahlreiche Nutzer hatten in den vergangenen Tagen geklagt, dass das iPhone nur eine teilweise aufgeladene Batterie anzeigt – selbst wenn man den Akku vollständig auflädt. Bei einer Umfrage der Seite Wirelessinfo gaben rund 65 Prozent der Leser an (bei 733 Teilnehmern, Stand 16. 7. 07), mit diesem Problem zu kämpfen.

Auf Anfrage der Internetseite soll Apple den Fehler bestätigt haben. Das Problem werde mit einem künftigen Software-Update behoben, teilte das Unternehmen laut Wirelessinfo mit.

0 Kommentare zu diesem Artikel
973304