964998

Bericht: Microsoft zeigt Interesse an Revver

22.02.2007 | 13:09 Uhr |

Laut einem Bericht von CNET führte Microsoft Verhandlungen mit der Community-Seite Revver.

© xyz xyz

Rob Benett vom Internetdienst MSN bestätigte gegenüber CNET , dass ein Treffen stattgefunden habe. Nähere Einzelheiten wollte der Manager aber nicht preisgeben. Laut Informationen von CNET wollte Microsoft herausfinden, ob Revver ein geeigneter Übernahmekandidat sei, um die eigene Video-Seite Soapbox zu stärken.

Neben Microsoft soll das Unternehmen DivX Interesse an Revver gezeigt haben. Eine Übernahme soll jedoch nicht unmittelbar bevorstehen. "Microsoft ist derzeit an einer Übernahme nicht interessiert", zitiert CNET eine Quelle aus dem Umfeld.

Revver selber kämpft zur Zeit mit Schwierigkeiten. Einst als heißer You-Tube-Konkurrent gehandelt, ist die Seite aus der Liste der zwanzig meistbesuchten Videoseiten herausgefallen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
964998