983337

Service Pack für Windows-Office blockiert Zugriff auf Mac-Dateien

04.01.2008 | 11:25 Uhr |

Was unterscheidet ein Service Pack von einem Wartungsupdate? Microsoft hat da eine ganz eigene Antwort gefunden.

Das Service Pack 3 für das Windows-Office 2003 sperrt - aus Sicherheitsgründen - den Zugriff auf Dokumente, die mit älteren Office-Versionen als Office 97 erstellt worden sind. Unglücklicherweise zieht das Service Pack 3 auch die Kompatibilität zu den Mac-Versionen in Mitleidenschaft: ZDnet berichtet , dass nach der Aktualisierung Office 2003-Anwender auch keine Word-Dateien aus dem aktuellen office:mac 2004 lesen können.

Einen überaus umfangreichen Workaround hat der Hersteller zwar veröffentlicht, für in der Administration ungeübte Anwender besteht aber die Gefahr, durch falsche Änderungen in der Registry ihren PC unbrauchbar zu machen. Damit führt Microsoft erneut seine Kunden in die Kompatibilitätsfalle und nur zögerlich wieder heraus.

0 Kommentare zu diesem Artikel
983337