966968

Bertelsmann einigt sich mit EMI im Napster-Streit

27.03.2007 | 10:45 Uhr |

Bertelsmann hat mit der Plattenfirma EMI den Streit um Napster beendet. Der Medienkonzern mit Sitz in Gütersloh zahlt nach einem Bericht der New York Times eine nicht genannte Summe an EMI.

Damit würde sich Bertelsmann mit dem letzten größeren Musikkonzern im Streit um sein Napster-Engagement einigen. Im Jahr 2000 hatte Bertelsmann dem damaligen Filesharing-Service einen Kredit in Höhe von 85 Millionen US-Dollar gewährt. Die Plattenfirmen hatten Bertelsmann später verklagt, da das Unternehmen Urheberrechtsverletzungen bei Napster durch den Kredit begünstigt habe.

Sein Unternehmen werde jetzt weiter an der Entwicklung legaler Online-Musikangebote arbeiten, sagte Eric Nicoli von EMI nach der Einigung.

Bereits letztes Jahr hatte Bertelsmann 60 Millionen Dollar in einem Vergleich an Universal Music überwiesen. Eine Einigung mit kleineren Musiklabels, die Bertelsmann ebenfalls verklagt hatten, steht noch aus.

0 Kommentare zu diesem Artikel
966968