960332

Besuchen Sie Europa: 12. Dezember

12.12.2006 | 00:00 Uhr |

Vor 15 Jahren noch Sowjetrepublik, seit zweieinhalb Jahren EU-Mitglied. Und der Euro soll 2009 kommen. Kein anderes Land hat eine schnellere Karriere in Europa hingelegt als Litauen. Lettland und Estland, die wir morgen und übermorgen besuchen wollen, stehen aber dem größten der drei baltischen Staaten in nichts nach.

Der gescheiterte Präsidentschaftskandidat Donald Tusk. Klingelt's?
Vergrößern Der gescheiterte Präsidentschaftskandidat Donald Tusk. Klingelt's?

Donald Tusk heißt der an Lech Kaczynski gescheiterte Präsidentschaftskandidat der liberal-konservativen Partei Platforma Obywatelska (Bürgerplattform). Seinen Vornamen haben wir gestern verschwiegen, die Lösung wäre dann zu einfach gewesen. Zwar sind einige politische Beobachter der Meinung, die Kaczynski-Zwillinge hätten eine Meise, aber noch ist Polen nicht verloren, es kreisen also auch noch keine Geier über dem Land. Der Name von Präsident und Ministerpräsident ist vom polnischen Wort für Ente abgeleitet (Kaczka), zusammen mit dem Vornamen des einstigen Favoriten auf das Präsidentenamt ergab sich fast zwangsläufig der "Wahlkampf der Enten." Auf grund eines technischen Fehlers lesen leider viele von Ihnen diese Antwort vor der Frage. Sie haben jedoch ausnahmsweise auch heute noch die Gelegenheit, die gestrige Frage zu beantworten. Aber lesen sollten Sie diese vorher schon ...

Wir ziehen weiter gen Nordosten, nicht immer am Meer entlang, denn dort liegt zwischen Polen und Litauen der ehemals nördliche Teil Ostpreußens, der nach dem Zweiten Weltkrieg an die Sowjetunion fiel und dort der russischen Föderation zugeschlagen wurde. Die Russen wollten gewissermaßen die drei baltischen Sowjetrepubliken, die zwischen den Kriegen unabhängige Staaten waren, in die Zange nehmen. Nicht von ungefähr, denn das Streben nach Unabhängigkeit von Moskau war in den drei baltischen Staaten immer stärker als in den anderen 11 nicht-russischen Sowjetrepubliken.

Info über Litauen. Ein schönes Land mit wohl klingender Sprache
Vergrößern Info über Litauen. Ein schönes Land mit wohl klingender Sprache

Nach Litauen fahren wir also nicht über das Meer, sondern über Land, die Grenze zu Polen ist nur etwa 100 Kilometer lang. Wenn man falsch abbiegt, landet man schnell im finsteren Reich des weißrussischen Diktators Alexander Lukaschenko. Laut Litauischen Fremdenverkehrsamt sind wir in der geographischen Mitte Europas angekommen, dabei rechnen die Geographen wohl vom Nordkap bis Malta und vom Cabo da Roca bis zum Ural. Wir fahren sodann nach Norden, lassen den russischen Verwaltungsbezirk (Oblast) Kaliningrad links liegen und stellen fest, dass in der ersten Strophe von Hoffmann von Fallerslebens "Lied der Deutschen" nicht alles verkehrt ist: Zum Zeitpunkt des Verfassens reichte Deutschland tatsächlich "bis an die Memel", der Fluss markiert heute einen Teil der Grenze zwischen Litauen und der russischen Exklave, die mal das Königsberger Hinterland war. Am Ostseestrand angekommen suchen wir am Fuße der höchsten Sanddünen Europas nach Bernstein, dem Gold der Ostsee. Das berühmte "Bernsteinzimmer", dessen Nachbau erst seit 2003 wieder im sankt Petersburger Katharinenpalast zu bewundern ist, dürfte trotz aller Verschwörungstheorien und Abenteuergeschichten hier ganz in der Nähe für immer verloren gegangen sein – beim Brand des Königsberger Schlosses im Februar 1945.

0 Kommentare zu diesem Artikel
960332