960706

Besuchen Sie Europa: 24. Dezember

24.12.2006 | 00:00 Uhr |

Endlich Ruhe! Auf unsere verschneite Berghütte ziehen wir uns zurück, um Weihnachten besinnlich zu feiern. Uns droht doch keine schrille Nacht?

Zur Not nehmen wir Sauerkraut aus der Dose, falls der Bottich mit dem selbst angesetzten leer ist.
Vergrößern Zur Not nehmen wir Sauerkraut aus der Dose, falls der Bottich mit dem selbst angesetzten leer ist.

Das Szegediner Gulasch gestern war eine Wohltat, nach all dem süßen Weihnachtsgebäck in den Tagen zuvor. Natürlich war das darin enthaltene Kraut allein mit Hilfe von Salz und Mechanik (Stampfen) fermentiert und nicht etwa mit Essig gesäuert oder irgendeiner Plörre, die als Wein bezeichnet wurde, bevor man sie auf die geschnittenen Kohlblätter kippte. Wenn Sie ein Gulasch (oder Pörkölt) mit Wurtsstücken finden, handelt es sich um ein Debrecziner- oder um eine Fiaker-Gulasch, je nach Wurst. Auch Bohnen sind erlaubt, die Ungarn nennen die derart zubereitete Suppe Bableves.

Und auf dem grünen Wipfel häuft sich ein kleiner weißer Zipfel
Vergrößern Und auf dem grünen Wipfel häuft sich ein kleiner weißer Zipfel

Uns ist an Heiligabend endlich nach Besinnung. Wir tauschen unsere Siebenmeilenstiefel gegen die Schneeschuhe und klettern auf unsere Hütte im endlich tief verschneiten Tirol, irgendwo in den Kitzbüheler Alpen gelegen. Mehr verraten wir nicht. Weihnachten muss verschneit sein. Die Tannen am Hand von oben bis unten bepudert, sanft müssen Flocken auf den verschneiten See fallen, alles andere ist nicht stilecht. Sonst könnten wir ja gleich nach England fahren, uns mit einem lächerlichen Papphut auf dem Kopf an einen Tisch setzen und seltsame Puddings verzehren, stets in der Furcht, uns an einer der eingebackenen Penny-Münzen die Kronen zu ruinieren.

Nein, auch Weihnachten an der Elbe fänden wir fad, zumal uns der Dresdner Christstollen immer so schwer im Magen liegt. Und hinterm Deich, so ganz ohne Termine? Aber doch nicht heute! Wir haben den wichtigsten Termin überhaupt, wir warten auf's Christkind! Heute muss es kommen, uns ist egal, wie die Engländer darüber denken. Aber wer solche Papphüte an Heilig Abend trägt, nimmt dieses Fest nicht ernst.

0 Kommentare zu diesem Artikel
960706