1817165

Beta von iWork für iCloud für alle Apple IDs offen

26.08.2013 | 16:56 Uhr |

Der Dienst wurde auf der WWDC 2013 angekündigt und war zunächst nur für registrierte Entwickler verfügbar.

Seit letztem Freitag kann jeder Anwender mit Apple-ID auf die Beta-Version iWork für iCloud zugreifen. Nach dem Login mit der Apple-ID unter icloud.com gibt es jetzt drei neue Icons: Pages, Numbers und Keynote, alle drei mit einem kleinen Beta-Kennzeichen versehen. Die Web Apps können auf alle Dokumente zugreifen, die der Anwender mit iWork erstellt und in iCloud abgelegt hat.

Wir haben die Beta-Version der Office-Suite im Browser bereits ausführlich in der Praxis getestet und sind vom flüssigen Arbeiten und der Leistung angenehm überrascht. Nur die Zusammenarbeit mit anderen Nutzern unterscheidet Apples iWork-Paket noch von der Konkurrenz von Google und Microsoft. Den kompletten Praxis-Test können Sie in voller Länge hier nachlesen.

Update: Das Projekt "iWork in der iCloud für alle" war offenbar mehr als erfolgreich. Apple sah sich gezwungen, für einige Nutzer eine Fehlermeldung auf der iCloud-Seite anzuzeigen: "Unsere iCloud-Server sind derzeit überlastet. Bitte versuchen Sie zu einem späteren Zeitpunkt wieder."

0 Kommentare zu diesem Artikel
1817165