1033941

Echt oder Trick: Windows 95 auf dem iPad

13.04.2010 | 10:28 Uhr |

Das braucht kein Mensch, werden sich nicht nur Apple-Fans denken, dass das Microsoft-Betriebssystem aus der Mottenkiste ausgerechnet auf einem ultramodernen iPad läuft. Tüftlern soll aber genau das mittels eines Emulators gelungen sein.

Windows 95 auf iPad
Vergrößern Windows 95 auf iPad

Ein Video auf Youtube zeigt, wie auf dem Apple iPad das Uralt-Betriebssystem Windows 95 bootet und per Touchscreen bedient wird. In die elementare Textverarbeitung Notepad tippt der Anwender per virtueller Tastatur Wörter. Um das zu bewerkstelligen, haben die Bastler laut Winfuture.de den Emulator BOCHS genutzt, welcher der ARM-kompatiblen CPU des iPads eine x86-Prozessorarchtitektur vortäuscht. Ob das Experiment ein "Proof-of-concept" ("Wir machen es, weil es halt geht") oder ein Fake (eine Täuschung aus Spaß an der Freud’) ist, muss zu diesem Zeitpunkt offen bleiben. Und über Geschmack lässt sich ja bekanntlich nicht streiten. Wenn man sich auf Youtube umsieht, stellt man fest, dass es ähnliche Versuche oder zumindest Videos auch schon mit dem iPhone und iPod Touch gegeben hat. Und immerhin soll es ja auch schon (ungeklärte) Experimente gegeben haben, das selige Newton-OS auf dem iPad zu emulieren ...

Info: Winfuture.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
1033941