941536

Betrüger lassen sich von Sicherheitsmaßnahmen nicht stoppen

07.09.2005 | 09:49 Uhr |

Neue Technologien könnten betrügerische Machenschaften wie Identitätsdiebstahl fördern, anstatt ihnen ein Ende setzen.

Nach Ansicht der britischen Kriminologin Emily Finch von der Universtity of East Anglia zwingen beispielsweise der digitale Personalausweis, aber auch die Chip- und PIN-Technik für Kreditkarten Betrüger dazu, kreativer zu werden, und dienen nicht zwangsläufig der Lösung des Problems. Weiter...

0 Kommentare zu diesem Artikel
941536