931578

Bild findet Mac Mini riesig

02.02.2005 | 10:44 Uhr |

"Viel Power auf engstem Raum" sehen die Bild-Redakteure beim Mac mini realisiert.

"Jeder ist scharf auf diesen neuen Computer-Zwerg", befinden die Tester von Bild.T-Online.de. Das Basismodell ab 489 Euro reiche bereits für die wichtigsten Computeranwendungen, zumal mit iLife 05 eine "praktische Softwaresammlung" gleich mitgeliefert sei. Nur an der Grundausstattung von Arbeitsspeicher (256 MB RAM) sowie der schwachen Grafikkarte (32 MB Video-RAM) habe Apple zu sehr gespart. Ansonsten erreiche der "extrem schön Winzling" eine solide Leistung, wie man sie vom großen G-4-Bruder aus der Apple-Familie kenne. Worte, die Apple Deutschland gewiss gern hört. Was freilich die ansonsten korrekte Aussage "Da es so gut wie keine Mac-Viren gibt, sind Firewall und Antivirensoftware eigentlich überflüssig" bezüglich der Firewall bedeuten soll, bleibt wenigstens schleierhaft. Dennoch wissen die Bild-Redakteure, dass eine Firewall im System enthalten und mit nur vier Klicks eingeschaltet sei - eine Formulierung die so ähnlich auch der in Kooperation mit Macwelt entstandene Tagesspiegel-Beitrag vom vergangenen Freitag gebrauchte.

Info: Bild.T-Online.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
931578