970766

Bildagentur lockt Fotografen mit hoher Beteiligung

05.06.2007 | 17:39 Uhr |

Fotografen lockt die Bildagentur Zoonar mit Honoraranteilen von bis zu 80 Prozent. Die Bilder sollen in drei verschiedenen Preisklassen angeboten werden.

© Zoonar

Bilder bieten Fotografen über Zoonar.com zu Standardpreisen zwischen 1 und 1.200 Euro an. Zoonar lässt den Fotografen einen Honoraranteil zwischen 50 und 80 Prozent. Um 80 Prozent des erzielten Honorars zu behalten, muss man allerdings mehr als 4.000 Bilder über die Internetseite anbieten oder einen Umsatz von mehr als 5.000 Euro erzielen.

Je nach Qualität der Fotos bietet Zoonar die Aufnahmen in den drei Preisstufen Discount, Standard oder Premium an. Alternativ können Interessenten den Fotografen eigene Preisvorschläge unterbreiten.

Ob ein Bild in das Archiv aufgenommen wird, entscheidet eine Bildredaktion. „Die Bildredaktion sichtet jedes Bild einzeln, so dass allein die Qualität über die Aufnahme ins Archiv entscheidet“, schreibt das Unternehmen.

Mit Hilfe eines Media Managers laden Fotografen ihre Bilddateien hoch, innerhalb von 48 Stunden sollen Bilder nach einer erfolgreichen Prüfung online erhältlich sein. Derzeit gibt es die Internetseite nur in einer deutschen Fassung, eine englische Version von Zoonar ist in Arbeit.

Info: Zoonar

0 Kommentare zu diesem Artikel
970766