874966

Bildanalyse für Wissenschaftler

30.11.2000 | 00:00 Uhr |

An Forscher in Technikmund Medizin richtet sich das Bildanalyseprogramm Exbem. Laut Hersteller Pixlock kann man Quicktime-kompatible Bild- und Videoformate anhand von so genannten Areas of Interest untersuchen oder weiterverarbeiten. Die Areas of Interest sind Sets von Operatoren, die entweder Bildmerkmale erfassen oder verändern. Nach Pixlock-Angaben kann man mehrere Dokumente gleichzeitig verarbeiten lassen und eigene Operatoren entwickeln. Gründer von Pixlock ist der Münsteraner Wissenschaftler Eberhard Ammelt. lf

Info: Pixlock, Telefon (D): 02 51/1 36 77 93, Internet: www.pixlock.de , Preis: auf Anfrage

0 Kommentare zu diesem Artikel
874966