1045859

Photo Copy: Fotos wie in Kunst-Klassikern

04.02.2011 | 11:33 Uhr |

Plagiat ausdrücklich gestattet: Mit dem Plug-in Photo Copy von Digital Film Tools lassen sich Fotos mit wenigen Klicks in Standbilder wie aus berühmten Film und Gemälden verwandeln.

Photocopy
Vergrößern Photocopy

Dazu hat der Entwickler laut eigener Auskunft zahlreiche Filme, Gemälde, Fotografien und historische fotografische Bearbeitungen auf deren typische Helligkeit, Farbton, Details, Körnung und Texturen untersucht und deren digitale "DNA" so analysiert und nutzbar gemacht, dass Endanwender diese nun für eigene Fotos und Filme einsetzen können, um ihren Erzeugnissen Look and Feel der "Großen" zu geben. Dabei werden Sättigung, Farbton und Helligkeitswerte des Orginalwerks repliziert, Texturen, Körnung und weitere Details dagegen simuliert. Beispielhafte Ergebnisse finden sich auf der Homepage von Digital Film Tools. Unter den Filmvorlagen versammeln sich Klassiker wie Apocalypse Now, Blade Runner, Frankenstein, Gone with the Wind, King Kong oder Der Herr der Ringe, berühmte Gemälde von Cezanne, Klimt, Leonardo oder Rembrandt und van Gogh, Fotografie-Exempel von Abbott, Cunningham oder Weston sowie bekannte Foto-Prozesse wie Ambrotype, Cyanotype, Salt Print oder Liquid Emulsion. Die Attribute aus der Vorlage werden einfach kopiert und auf das Zielfoto angewendet. Photo Copy gibt es als Plug-in für Bildbearbeitungen wie Photoshop (Elements), Lightroom und Aperture sowie für Video- und Filmschnittprogramm wie After Effects und Final Cut Pro. Vorausgesetzt wird ein Multicore Intel-Mac mit mindestens Mac-OS X 10.5, weitere Spezifikationen für die Anwendungsprogramme und Windows finden sich hier . Die Kosten für Plug-ins für Bildbearbeiter wie Photoshop liegen bei 95 US-Dollar, diejenigen für Videoprogramme bei 195 US-Dollar. Eine Demoversion ist verfügbar.

Info: Digital Film Tools

0 Kommentare zu diesem Artikel
1045859