1378000

Snapheal 1.0: Professionell Bilder korrigieren ohne Profikenntnisse

12.01.2012 | 10:11 Uhr |

Für eine Hand voll Euro hat Snapheal 1.0 von Macphun in der Tat eine Menge zu bieten, darunter Werkzeuge zum Retuschieren, Löschen von ausgewählten Bereichen und allgemeinem Verbessern von Bildern.

Snapheal erhebt den Anspruch, professionelle Bildverbesserung in wenigen Minuten zu ermöglichen, ohne dazu über Spezialkenntnisse und ein teures Bildbearbeitungsprogramm verfügen zu müssen. Nach Beschreibung des Entwicklers lassen sich mit dem Tool leicht und intuitiv unerwünschte Objekte aus einem Bild löschen, Hautverbesserungen wie Pickel entfernen umsetzen, Text wie zum Beispiel Wasserzeichen ausradieren, Bilder mit dem Klon- und Stempeltool manipulieren sowie übliche Verbesserungen wie Helligkeitsanpassungen, Schärfen, Sättigung, Gamma, Schatten und anderes anwenden. Auch beschneiden, rotieren und spiegeln lassen sich Fotos damit. Ferner sei für eine Zusammenarbeit mit Aperture, Lightroom und iPhoto gesorgt. Zusätzlich lassen sich die Bilder auf sozialen Netzwerken wie Flickr, Facebook oder Twitter veröffentlichen. Snapheal 1.0 arbeitet laut Entwickler mit praktisch allen Bildformaten einschließlich RAW zusammen, eingebaute Tipps und Video-Tutorials gehören zum Lieferumfang. Das Tool setzt mindestens Mac-OS X 10.6 voraus und kostet im Mac App Store (Download: 134 MB) fünf Euro. Die ersten Reaktionen zu der neuen Bildverbesserung von Kunden im Mac App Store sind recht unterschiedlich.

Info: Macphun

0 Kommentare zu diesem Artikel
1378000