1588721

Snapheal 2.0 jetzt im Mac App Store mit vielen Verbesserungen

26.09.2012 | 11:11 Uhr |

Zu den Neuerungen gehört laut Entwickler eine deutlich bessere Performance beim Löschen, außerdem unterstützt das Fototool von Macphun OS X 10.8 Mountain Lion.

Mit Snapheal lassen sich dem Anbieter zufolge professionelle Bildverbesserungen in wenigen Minuten auch für Nicht-Profis realisieren, darunter präzises Löschen von unerwünschten Objekten in digitalen Bildern, viele Optionen zum Verbessern eines Bildes und direkte Zusammenarbeit mit Programmen wie Aperture, Lightroom und iPhoto. Die Bilder lassen sich auf mehreren sozialen Netzwerken veröffentlichen. Eine umfangreiche Beschreibung der vielfältigen Möglichkeiten findet man auf deutscher Sprache im Mac App Store , wo es die neue Version 2.0 jetzt nach längerer Prüfung durch Apple zum Preis von 6 Euro gibt. Zu den Neuerungen gehört weiter eine Unterstützung für das Retina-Display des Macbook Pro, das Radieren soll nun bis zu dreimal schneller und fehlerfreier funktionieren als in der Vorgängerversion, hinzugekommen sind ferner neue Radierwerkzeuge und -funktionen sowie neue Retusche- und Anpassungswerkzeuge für professionelles Farbenspiel. Auch das Kopier- und Stempelwerkzeug soll deutlich besser arbeiten. Unter anderem wird nun auch Apples iCloud unterstützt, und Lightroom 4.0-Dateien lassen sich jetzt importieren. Nach unserem ersten persönlichen Eindruck mit der neuen Version arbeitet Snapheal 2.0 tatsächlich schneller und präziser. Im Rahmen eines Tests zu Macphuns FX Photo Studio Pro 2.5 hatten wir das kostengünstige Fototool desselben Entwicklers als perfekte Ergänzung empfohlen. Mindestvoraussetzung ist Mac-OS X 10.6. Über die Website des Entwicklers lässt sich eine Demoversion mit 15 Tagen Laufzeit herunter laden.
 
Info: Macphun

0 Kommentare zu diesem Artikel
1588721