1024213

Update auf Pixelmator 1.5 bringt viele Neuerungen

08.09.2009 | 14:56 Uhr |

Ab sofort ist unter dem Arbeitstitel "Spider" das Update auf Pixelmator 1.5 bei Danholt4mac verfügbar. Dieses bringt neue Features wie das Slice-Werkzeug zum effektiven Auswählen, separaten Bearbeiten und Verwalten einzelner Bildteile.

Pixelmator 1.5
Vergrößern Pixelmator 1.5

Mit dem Slice-/Ausschnitt-Werkzeug lassen sich Bildausschnitte direkt bearbeiten, neu benennen, diesen ein neues Dateiformat zuweisen und direkt für das Web exportieren Auch das Trimmen-Werkzeug wurde völlig überarbeitet und ermöglicht laut Anbieter nun noch effektiver und exakter das Entfernen oder Ausblenden überflüssiger Pixel. Eine neue Funktion ist ferner Für das Web exportieren... Damit können Bilddaten jetzt mit wenigen Klicks direkt für das Internet optimiert, gespeichert und exportiert werden. Auch die allgemeine Exportieren-Funktion hat der Entwickler überarbeitet und bietet damit jetzt in einem neuen Dialog-Fenster den schnellen und übersichtlichen Zugriff auf viele Dateiformate an. Zahlreiche neue Info-Sheets wurden hinzugefügt und zeigen direkt bei einer Aktion die für das Werkzeug relevanten Informationen oder Werte an. Ein weiteres neues Feature ist die Möglichkeit, Bilddaten direkt an Mail oder iPhoto zu senden. Ferner bringt Pixelmator 1.5. ein Plug-In für den Mac-OS X-System-Farbenpicker. PSD, PDF, TIFFs mit Ebenen und Bilder aus der iPhoto-Bibliothek werden jetzt als neue Dokumente geöffnet. Hinzugekommen sind weitere Verbesserungen und Fehlerbereinigungen. Pixelmator 1.5 ist für Lizenzinhaber kostenlos. Neu kostet die Bildbearbeitung, die ab Mac-OS X 10.5 und einer Core-Image-fähigen Grafikkarte läuft, bei Download gut 39 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Eine Demoversion ist verfügbar.

Info: Danholt4mac

0 Kommentare zu diesem Artikel
1024213