1038990

Photoline 16: Update mit zahlreichen Verbesserungen

30.08.2010 | 10:55 Uhr |

Photoline ist ein Foto-Werkzeug mit Layout-Funktionen. Die neue Version 16.10 von Photoline verbessert viele Werkzeuge und bringt Fehlerbereinigungen.

Photoline
Vergrößern Photoline
© Photoline

Photoline bietet eine Fülle von Funktionen bis in den Layoutbereich mit Textgestaltung hinein, einschließlich professionellen Werkzeugen wie die Gradation oder die CMYK-Unterstützung und 16 Bit pro Farbkanal. Seit Version 15 läuft die Bildbearbeitung, sofern vom Mac unterstützt, im 64-Bit-Modus, was den vorhandenen Arbeitsspeicher deutlich besser ausnutzt. Die neue Version bietet eine Fülle von Neuerungen, die auf der Anbietersite ausführlich aufgelistet sind. Darunter sind Verbesserungen im Farbfilter wie in den Arbeitsebenen- und Attributen-Dialogen, unter anderem werden Füll- und Linienfarbe einer Vektorebene nun schon während der Änderung aktualisiert.

Beim BMP-Import kann Photoline jetzt auch 16 Bit pro Pixel-Bilder lesen, und Dokumente aus Digitale Bilder werden nun als "geändert" geöffnet. Eine ganze Reihe von Bugfixes beispielsweise in den Bereichen Arbeitsebene, Filtern, Text und PDF-Export soll die Arbeit mit Photoline zudem reibungsloser gestalten. Photoline 16 läuft ab Mac-OS X 10.4. Bei Internetregistrierung (Registriernummer per E-Mail) kostet das Programm 59 Euro, Updates gibt es für 29 Euro. Die neue Programmversion ist für Lizenzinhaber von Photoline 16 kostenlos erhältlich.

Info: Computerinsel

0 Kommentare zu diesem Artikel
1038990