988448

Bilder präsentieren auf Pixunity.de

14.03.2008 | 11:07 Uhr |

Die Online-Plattform Pixunity.de lädt Blogger ein, gemeinsam interaktive Fotoblogs zu erstellen.

Ab sofort bereichern laut Anbieter neue Features die Seite: So sei es nun möglich, mit Hilfe weniger Klicks die eigenen Bilder des Print- und Onlineservices Fotokasten.de in die Pixunity zu laden. Fotokasten-Kunden könnten sich so ohne viel Aufwand in die Blogger-Szene einklinken: Anhand der eigenen Fotokasten-Zugangsdaten lassen sich Fotoblogs mit eigenen Bildern gestalten. Auch User der Foto-Community Flickr können seit kurzem über Designvorlagen ihre Bilder in Pixunity einstellen. Wenige Klicks sollen auch hier genügen, um die eigenen Fotos kreativ anzuordnen und sie optional mit Texten zu unterlegen. Fotoblogger können laut Pixunity per Sammelupload gleich mehrere Bilder gleichzeitig hochladen. Durch die Blätter-Funktion blättern Blog-Leser die Seiten eines Fotoblogs um wie bei einem Buch. Auf der Startseite zeigt Pixunity die Beliebtheit der digitalen Fotobücher, verschiedene Filter und Listenansichten wollen das Stöbern durch Fotoblogs erleichtern. Die Nutzung von Pixunity ist einschließlich aller Funktionen kostenlos.

Info: Pixunity

0 Kommentare zu diesem Artikel
988448