1022931

Perceptool 1.5.5: Fotos mit einem Mausklick verbessern

12.08.2009 | 10:19 Uhr |

Von Profi-Fotograf und Buchautor George DeWolfe stammt dieses Photoshop-Plug-in, das Fotos so erscheinen lassen soll, wie man das Motiv bei der Aufnahme wahrgenommen hat.

Perceptool
Vergrößern Perceptool

Perceptool 1.5.5 läuft als Plug-in in Photoshop CS3 und CS 4 auf Intel-Macs oder unter Windows XP sowie Vista. Es lässt sich in der Adobe-Bildbearbeitung als Script öffnen, inklusive Dialogbox für Perceptual Effects (dieses passt das Bild so an, wie man es "natürlicherweise" gesehen hat), Gamma und Sättigung, wobei die Bildebene automatisch verdoppelt wird. Oder man greift darauf über die Filtersammlung in Photoshop CS zu, mit dieser Methode gibt es allerdings keine Abstimmmöglichkeiten, alle Anpassungen laufen hierbei mit 100 Prozent ab. Perceptool 1.5.5 unterstützt je nach Photoshop-Version 8, 16 oder 32 Bit pro Farbkanal. Auch Schwarzweißbilder lassen sich damit optimieren. Laut einem Test unseres US-Schwestermagazins Macworld sind die Ergebnisse tatsächlich beachtlich. Perceptool 1.5.5 für Intel-Macs kostet 90 US-Dollar und läuft ab Mac-OS X 10.4. Eine dreißigtägige Demoversion ist ebenfalls verfügbar.

Info: Georgedewolf.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
1022931