986428

Bill Gates: Rein menschliches Interesse an Yahoo

21.02.2008 | 10:00 Uhr |

Die Frage, was Yahoo über 40 Milliarden US-Dollar wert macht, hat nun Bill Gates beantwortet: Die Entwickler.

Jene Menschen brauche Microsoft, um es mit Google aufzunehmen. Das Interview mit C-Net fand nach einer Rede des Microsoft-Gründers letzten Dienstag an der Universität von Standford statt. Viel mehr wert sind ihm die potentiellen neuen Entwickler aber nicht - das Angebot will Gates nicht erhöhen. Ohne Yahoo-Verstärkung würde es einfach länger dauern, Google einzuholen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
986428