1050119

Bill Gates: Vision vom vernetzten Heim ist Realität geworden

08.01.2007 | 14:16 Uhr

Das vernetzte digitale Heim ist nach Ansicht von Microsoft-Mitbegründer Bill Gates inzwischen Realität geworden. „Die digitale Dekade findet tatsächlich statt“, sagte Gates zur Eröffnung der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas.

„Im vergangenen Jahr wurden über zwei Milliarden Digitalfotos aufgenommen“, erläutert Bill Gates. 65 Prozent der US-Haushalte hätten bereits eine digitale Kamera, 40 Prozent mehr als einen Computer. Gates kündigte weitere Produkte von Microsoft und seinen Partnern an, mit denen das Digital Home weiter ausgebaut werden kann.

So soll in der zweiten Jahreshälfte ein einfach zu bedienender Home Server von Microsoft und Hewlett-Packard auf den Markt kommen, auf dem digitale Multimedia-Inhalte - etwa Musik, Video und Fotos - sowie andere Daten zentral gespeichert und verwaltet werden. Server werden derzeit vor allem in Unternehmen eingesetzt.

Im digitalen Heim soll nach dem Willen des Microsoft-Chairmans auch die Xbox 360 eine zentrale Rolle spielen - nicht nur als Spielekonsole, sondern auch als Abspielstation für Videoinhalte aus dem Netz. Gates kündigte Dienste von weltweit 16 Providern – darunter auch die Deutsche Telekom - an, die auf der Xbox 360 als Internet-TV abgespielt werden können.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1050119