931886

Bill Gates betont Offenheit der Microsoft-Produkte

10.02.2005 | 08:53 Uhr |

In seiner aktuellen Executive E-Mail stellt der Chief Software Architect das Thema Interoperabilität in den Vordergrund.

Um dem Thema mehr Aufmerksamkeit zu verleihen, hat sein Unternehmen dazu eine eigene Website eingerichtet. Als Hersteller von PC-Software habe Microsoft immer schon darauf geachtet, dass seine Produkte über wohl definierte Mechanismen mit denen anderer Firmen zusammenarbeite. Gates setzt Interoperabilität explizit von Open Source ab und wendet sich gegen die Vermischung der beiden Konzepte. Er vertritt den Standpunkt, dass freie Software in verschiedene Ausprägungen zerfallen könne und daher Interoperabilität erschwere. Weiter...

0 Kommentare zu diesem Artikel
931886