959432

Bill Gates findet iPod "fantastisch"

20.11.2006 | 13:06 Uhr |

Microsoft-Günder und –Chairman Gates äußerte sich jüngst vor Studenten in Stanford und lobt einmal mehr ein Produkt aus Cupertino.

Größe kann man dem Computer-Mogul kaum absprechen. Schon immer war er Apple-Fan, wollte erst das Mac-Betriebssystem lizenziert haben, als das nicht gelang, soll er seine Leute bei der Entwicklung von Windows mit den Worten angefeuert haben "I want more Mac on the PC". Nun ist der Microsoft-MP3-Player Zune in den USA gestartet, wie es heißt mit bislang nur geringem Erfolg. Da äußert sich ausgerechnet Gates vor Studenten der US-Universität Stanford mit den Worten zum Markführer iPod, der sei "phänomenal, unglaublich und fantastisch". Raffiniert heimtückische, wenn auch undurchschaubare Strategie oder offenes Bekenntnis eines echten Fans? Möglich, dass Bill Gates so sehr über den profanen Wolken von Umsatz und Marktanteil seiner Firma schwebt, dass er sich die eigene öffentliche Meinung einfach leistet. Fraglich nur, ob auch der jetzige Microsoft-Chef Steve Ballmer das freut. Der andere Steve in Cupertino hat’s gewiss gern gehört.

Info: Engadget.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
959432