2065239

Comcast dementiert Meldungen über Verhandlungen mit Apple

30.03.2015 | 08:32 Uhr |

In letzter Zeit gab es immer wieder Gerüchte über einen TV-Streaming-Dienst von Apple. Den Berichten zufolge soll die Ausstrahlung von 25 Sendern geplant sein, wofür Anwender zwischen 30 oder 40 Dollar im Monat zahlen sollen. Mit an Bord sollen schon CBS, ABC, Fox oder auch NBC sein.

Ein Bericht auf Recode weist nun allerdings darauf hin, dass es zwischen Apple und NBC (bzw. Comcast, die NBC im Jahr 2009 für mehr als sechs Milliarden Dollar übernommen haben) doch noch keine Gespräche gegeben haben soll.
 
Bereits in der Vergangenheit gab es, was NBC angeht, verschiedene Gerüchte. So kam auch die Meldung auf, dass es zwischen Apple und Comcast angeblich einen Streit geben soll, der verhindert, dass das NBC-Programm später mit von der Partie sein wird. In einem Schreiben an die Federal Communications Commission dementierte Comcast diese Aussage jedoch und betont, dass es keine Verhandlungen zwischen Apple und NBC gibt, in denen es um eine Integration von NBC-Sendungen in Apple TV geht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2065239