890222

Bitkom fordert 3-Punkte-Programm für Gründer

12.03.2002 | 14:44 Uhr |

Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) fordert von der Politik bessere Bedingungen für Unternehmensgründer. BITKOM setzte ein 3- Punkte-Programm auf, dass mehr staatliche Förderung neuer Firmen vorsieht. Der Verband präsentierte das Programm vor Beginn der weltgrößten Computermesse CeBIT am Dienstag in Hannover. Moderne Verwaltungen müssten Unternehmern zudem die Möglichkeit geben, online ihr Gewerbe anzumelden oder sich ins Handelsregister einzutragen. dpa

0 Kommentare zu diesem Artikel
890222