918516

Bleutooth-Maus von Microsoft

16.01.2004 | 11:22 Uhr |

Wer Kabelsalat am Mac nicht mag oder für sein high-end Powerbook mit integriertem Bluetooth eine entsprechende Funkmaus sucht kann sich Apples Eintasten-Designstück kaufen oder einen lohnenden Blick auf Microsofts Wireless Intellimouse für Bluetooth werfen.

Neben fünf Tasten, von denen sich drei sehr gut für die Exposé-Funktionen des Finders von Mac-OS 10.3 eignen, ist auch das Scrollrad eine komfortable Hilfe. Die optische Maus arbeitet sehr präzise und die Funkübertragung per Bluetooth-Protokoll steht einer Kabelverbindung kaum nach.

:Zum Test...

0 Kommentare zu diesem Artikel
918516