1234946

Virtuelle Ausstellung über Steve Jobs vom Computer History Museum

06.12.2011 | 11:42 Uhr |

Die Rückblicke auf den kürzlich verstorbenen Apple-Mitgründer und langjährigen CEO Steve Jobs nehmen kein Ende, seine Geschichte wird weiter aufgearbeitet. So auch in dieser Internet-Ausstellung über Jobs.

Die virtuelle Ausstellung über Steve Jobs beim kalifornischen Computer History Museum unter dem Titel "Steve Jobs: From Garage to World's Most Valuable Company" folgt einer dreigliedrigen Struktur: "First" präsentiert in Bildern und Zitaten seine frühe Zeit mit Steve Wozniak, darunter auch die nicht besonders legalen Aktivitäten, mit einer Bluebox Telefonanrufe kostenlos zu führen. Der Button "NeXT" behandelt die Phase von Steve Jobs nach seinem Rauswurf bei Apple und seine Versuche, mit einem neuen Betriebssystem und Computermodellen Fuß zu fassen sowie seinen Einstieg bei Pixar. Unter "One more thing" kommt schließlich die im Rückblick glorreiche Zeit zur Sprache, in der Jobs nach der Rückkehr zu Apple daraus das zeitweise wertvollste Unternehmen der Welt zimmerte und mit ausgefeilten elektronischen Geräten vom iMac bis zum iPhone das digitale Leben tief gehend beeinflusste. Ferner finden sich dort Verweise und Videos mit Seltenheitswert.

Info: Computer History Museum

0 Kommentare zu diesem Artikel
1234946