Spiele für das iPad

Blizzard kommt auf das iPad: Heroes of Warcraft

26.03.2013 | 09:35 Uhr | Halyna Kubiv

Sucht man derzeit im App Store nach „Blizzard Entertainment“, glänzt der Hersteller mit ganzen zwei Dienstprogramme-Apps, die zur Anmeldung im eigenen Battle.net-Account beziehungsweise zur Ausrüstung eigener Charaktere im Wow-Universum dienen.

Blizzard entwickelt populäre Online-Spiele wie etwa World of Warcraft, Starcraft oder Diablo. Bis zuletzt hatte sich der Spielemacher dagegen gesperrt, seine Titel auf das iPad oder iPhone zu bringen. Mit der Neuankündigung „Heroes of Warcraft“ soll damit nun Schluss sein. Das Spiel kommt auf PC und Mac sowie später auf das iPad.

Heroes of Warcraft ist ein Sammelkartenspiel, das rund um die Rassen des Universums Wow aufgebaut ist. Für Blizzard bedeute es auch ein Experiment, wie der leitende Designer Rob Pardo in einem Interview sagte . „All unsere Teams sind wirklich groß, mit den Profis, die sich in spezifizierten Bereichen sehr gut auskennen. Bei Team 5 (verantwortlich für die Entwicklung von Heroes) handelt es sich um eine für Blizzard-Verhältnisse kleinere Gruppe aus Generalisten, die bereit waren, die vorhandenen Technologien wie eine Grafik-Engine zu adaptieren, sich aber primär auf das Game Play zu konzentrieren.“

Heroes of Warcraft kommen auf das iPad

Heroes of Warcraft sei Blizzards Reaktion auf den neuen mobilen Markt mit den kleineren, dafür aber in der Herstellung deutlich schnelleren Titeln. Pardo beteuert: „Blizzard wird weiterhin große Spiele entwickeln. Wir erleben derzeit aber eine Industrieverschiebung in der Distribution – siehe Origin oder Steam, aber auch in der Philosophie. Free-to-Play entwickelt sich zu einem erfolgreichen Business-Modell und wir müssen den richtigen Weg herausfinden, dieses Modell für uns anzuwenden.“

Heroes of Warcraft konnten die Anwesenden auf Pax East 2013 in Boston bereits ausprobieren. Anmelden zum Beta-Test kann man sich mit eigenem Battle.net-Account unter playheartstone.com .

1741823