975996

Blogscout.de geht vom Netz

28.08.2007 | 10:30 Uhr |

Blogscout.de wollte mit Statistiken ein Wegweiser für die Blogosphäre sein. Jetzt stellt der Betreiber den Dienst ein.

© Blogscout.de

In seinem Blog schreibt Betreiber Dirk Olbertz, dass seit dem gestrigen Montag keine Neuanmeldungen mehr möglich seien. Am 30. September 2007 sollen die Server von Blogscout abgeschaltet werden, bis dahin sollten alle Blogger den Mail-Me-Button und den Counter-Code von ihren Seiten entfernen.

Olbertz begründet das Ende von Blogscout damit, dass die breite Masse der Blogs in seinem Dienst nicht repräsentiert war. Er glaube, dass „ein Dienst, der nur darauf basiert angemeldete Blogs zu erfassen und auszuwerten, dem Anspruch eines Wegweisers durch die Blogosphäre nicht gerecht werden kann“.

Olbertz verweist auf den Blog-Dienst Rivva.de . Im Gegensatz zu Blogscout.de sucht Rivva aktiv im Netz nach Blogseiten. Der Dienst sei „eine hervorragende Anlaufstelle um zu sehen, was gerade in der Blogosphäre passiert“, schreibt Olbertz.

0 Kommentare zu diesem Artikel
975996