947380

Blu-Ray: Bald erste Rohlinge von TDK im Laden

26.01.2006 | 19:47 Uhr

Schon Ende nächsten Monats soll es die ersten Blu-Ray-Medien von TDK zu kaufen geben. Die Preisspanne liegt bei 20 bis 50 Euro pro Rohling.

Ab Ende Februar ist es soweit: Dann sollen die ersten Blu-Ray-Rohlinge von TDK erhältlich sein. Das wäre in etwa zeitgleich oder sogar früher als die entsprechenden Brenner-Modelle. Angeboten werden Rohlinge in den Kapazitäten 25 und 50 GB – jeweils einmal (BD-R) oder mehrfach beschreibbar (BD-RE).

Die Preise im Einzelnen:

BD-R 25

20 Euro

BD-R 50

40 Euro

BD-RE 25

25 Euro

BD-RE 50

50 Euro

Gemeinsamkeit: Die Rohlinge lassen sich maximal mit der 2fachen Geschwindigkeit beschreiben. Die Transferrate liegt bei 72 MBit pro Sekunde. So dauert beispielsweise das Brennen der 25-GB-Variante gut 40 Minuten.

TDK bekennt sich derzeit voll zu Blu-Ray-Rohlingen: Als Anwendungsgebiete sieht das Unternehmen in erster Linie die Datensicherung in Firmen sowie die Spieleentwicklung für Sonys Playstation 3. Zudem setzt die japanische Firma auf HDTV. Mit der Verbreitung des High Definition Fernsehens wird der Bedarf an Blu-Ray-Rohlingen steigen. Im laufenden Jahr 2006 sollen europaweit rund 50.000 Scheiben verkauft werden - ein noch recht bescheidenes Ziel.

Ein Angebot von Medien, die bereits Inhalte wie etwa Filme enthalten, strebt TDK nicht an. Außerdem gibt es im Moment keine Ambition, auch HD-DVD-Rohlinge herzustellen, da die Kapazität dieser Medien mit 15 GB pro Datenschicht geringer ist.

Weitere Meldungen zum Thema:

Blu-Ray: So viel werden die Rohlinge von Panasonic kosten

CES 2006: TDK zeigt 100-GB-Blu-ray-Rohling

0 Kommentare zu diesem Artikel
947380