993250

Blu-ray: Zunächst nur in Combo-Laufwerken massentauglich

26.05.2008 | 14:35 Uhr |

Der Format-Krieg um den DVD-Nachfolger ist seit Monaten zugunsten von Blu-ray entschieden, doch vom Sieger ist im PC-Massenmarkt bislang nicht viel zu sehen und Apple liefert noch nicht einmal den Mac Pro mit einem solchen Laufwerk aus. Im Laufe des Jahres allerdings wird Blu-ray endgültig den Massenmarkt erreichen - zunächst in Combo-Laufwerken.

Da die Technik mit dem blauen Laser bislang noch sehr teuer ist, ist die Marge bei der Herstellung von Blu-ray-Brennern inzwischen fast auf Null gesunken. Zudem sei das Interesse der Verbraucher noch gering, schreibt Digitimes , da die Rohling zu viel kosten. Einen Ausweg aus dieser Misere sehen Laufwerks- sowie Computerhersteller nun in Combolaufwerken, die CDs und DVDs lesen und beschreiben, Blu-ray-Medien aber ausschließlich lesen können. Ab dem dritten Jahresquartal sei mit der raschen Verbreitung solcher Laufwerke im Massenmarkt zu rechnen. An Preissenkungen dürften dann auch weitere Faktoren beteiligt sein. Panasonic hat soeben einen ersten Chip fertiggestellt, der alle Funktionen in sich vereint, die von den Blu-ray-Spezifikationen in Version 2.0 verlangt werden: von der Steuerung des Lasers über die Entschlüsselung bis hin zum Ethernet-Anschluss, so MacBidouille . In aktuellen Lese-Laufwerken sind noch zwei unterschiedliche Chips für diese Aufgaben verantwortlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
993250