1029597

3D-Standard für Blu-ray verabschiedet

18.12.2009 | 11:35 Uhr |

Filme auf Blu-ray können bald auch in 3D gespeichert sein. Die Branche geht davon aus, dass großes Umsatzpotenzial in 3D-Systemen steckt.

Blue-Ray-Logo
Vergrößern Blue-Ray-Logo

Die Bluray Disc Association hat den Standard "3D Disc" verabschiedet. Das Format soll Hersteller-unabhängig alle Arten von 3D-Monitoren unterstützen und auch mit der Playstation 3 kompatibel sein. Das Marktvolumen für 3D-Monitore, die in der Auflösung 1.080p zwei unabhängige Bilder projizieren, die mit Hilfe einer 3D-Brille einen räumlichen Eindruck verschaffen, schätzen Marktbeobachter für 2010 auf 1,1 Milliarden US-Dollar. Im Jahr 2011 soll sich das Volumen auf 15,8 Milliarden US-Dollar vergrößern. LG Electronics hat kürzlich angekündigt, im kommenden Jahr 400.000 3D-Monitore auszuliefern und 2011 bereits 3,4 Millionen Stück.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1029597